random_office_00.jpg

Spracherkennung

Texte schneller erstellen mit Spracherkennungssoftware

Spracherkennung hat sich von einer Nischenanwendung für Ärzte und Juristen zu einem hilfreichen Werkzeug für die Erstellung von Texten oder die Bedienung des Computers entwickelt. Bereits wenige Minuten an Training reichen aus, um Genauigkeiten von 97% und mehr zu erreichen. Damit ist Spracherkennung viel präziser als die meisten Menschen, die Text über die Tastatur eingeben.

Eine andere nützliche Funktion der Spracherkennung ist die Bedienung des Computers per Sprachbefehl. Einige Beispiele:

  • Programme öffnen ohne den Umweg über den Desktop oder das Startmenü.
  • Text von einer Anwendung in die andere kopieren.
  • E-Mail an eine oder mehrere Personen verfassen.
  • Dokumente mit verschiedenen Vorlagen erstellen.

 

Menschen mit RSI-Syndrom oder anderen Einschränkungen bei der Bedienung des Computers können von Spracherkennungssoftware profitieren. Auf den Einsatz der Hände kann weitgehend verzichtet werden. Voraussetzung dafür sind eine moderne Spracherkennungssoftware sowie ein Mikrofon mit guter Toneingangsqualität.

 

Für den professionellen Einsatz in Unternehmen gibt es weitere praktische Werkzeuge:

  • Zusatzsoftware zur Diktat- und Vokabularverwaltung
  • Individuelle Vokabularerstellung
  • Erstellung von Makros

 

Lassen Sie sich von uns beraten, welche Spracherkennungssoftware für Sie und Ihr Computersystem die richtige ist. 

Kontaktformular öffnen

 

Share this:



Haben Sie Fragen zu einem Produkt?